Monique Rad, USA / Juli 2009


Mein Sommer in der Kanzlei Heskia-Hacmun war eine der besten Entscheidungen für meine Berufslaufbahn, die ich je getroffen habe. Ich bin als Jurastudentin im ersten Jahr zu HH gegangen und war mir noch nicht sicher in welchem Fachbereich ich meinen Schwerpunkt setzen wollte. Hier wurde ich sofort ein Teil des Teams. Ich sollte juristisch recherchieren, Verträge übersetzen, Vertragsänderungen verfassen und zu Gericht gehen.

Die herausfordernden Aufgaben die mir gegeben wurden sowie der Rat, den ich aus der engen Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern erhielt, haben mir sehr geholfen, die richtige Richtung einzuschlagen.

Eine der größten Vorteile ein Praktikum bei HH zu machen war die Möglichkeit, in Tel Aviv zu leben und im Azrieli Tower zu arbeiten. Das Büro liegt hoch über der Stadt und bietet einen wunderschönen Blick auf Israel. Tel Aviv ist eine erstaunliche und äußerst lebendige Stadt. Auf den Straßen tummeln sich Menschen, die mit Freunden in Cafés Kaffee trinken, ihre Badeanzüge tragen und mit ihren Hunden die Promenade entlang spazieren. Weiterhin ist Tel Aviv ein großartiger Ausgangspunkt, von dem aus ich alle anderen Gebiete innerhalb Israels aber auch Ägypten und Jordanien ohne großen Aufwand besuchen konnte. Das Team von HH war immer flexibel und äußerst entgegenkommend und sorgte dafür, dass ich nicht nur juristische, sondern auch kulturell reichhaltige Erfahrungen sammeln konnte. Ich hatte auch das Glück, mit Praktikanten aus der ganzen Welt zusammenarbeiten zu können. Während meiner Zeit bei HH arbeiteten Praktikanten aus England, den USA und Israel an meiner Seite.

Dies trug vor allem deswegen zu meiner Erfahrung bei, da ich hierdurch nicht nur etwas über das israelische Rechtssystem lernte, sondern es auch mit den Rechtssystemen aus anderen Ländern vergleichen konnte. Ich weiß, dass die Kontakte, die ich bei HH geknüpft habe, mir während meiner gesamten Karriere erhalten bleiben werden.

Ich war wirklich begeistert von meinem Praktikum bei HH und würde die Erfahrung an Studenten empfehlen, die einen Einblick in das israelische Rechtssystem erhalten möchten. Ich möchte mich noch mal bei allen für die großartige Zeit bedanken!