Sebastian Mahrenholz, Deutschland / Februar – April 2005


Sebastian Mahrenholz, Münster, Deutschland

Ausbildung: Westfälische Wilhelmsuniversität Münster

Sprachen: Englisch, Latein, Deutsch

Kontakt: sebastian_mahrenholz@gmx.de

„Eine Zeit, um Freunde zu finden und praktische Erfahrungen zu sammeln“

Zu Beginn des Jahres 2005 musste ich eine Entscheidung treffen: Was für ein Praktikum sollte ich als Jurastudent für meinen Lebenslauf am besten machen? Nachdem ich bereits zwei Praktika in Berlin und Düsseldorf absolviert hatte, entschied ich mich, ins Ausland zu gehen. Ich hatte schon immer ein lebhaftes Interesse für das Land Israel, so dass mich mein Weg über die Deutsch-Israelische Juristenvereinigung schließlich zur Kanzlei Heskia-Hacmun in Tel Aviv führte.

Ich saß also im Flugzeug in der El-Al-Maschine und hatte keine Ahnung, was mich in Tel Aviv und insbesondere bei Heskia-Hacmun erwarten würde. Da mein Studienschwerpunkt internationales Privatrecht war, war ich auf diesen Bereich festgelegt.

Die rechtlichen Tätigkeitsgebiete von Heskia-Hacmun waren deutlich breiter als von mir erwartet. Die Kanzlei ist in so viele interessante Fälle und Projekte involviert und die Tätigkeitsbereiche reichen von Unternehmensrecht über Prozessführung bis zum Banken- und Finanzrecht. Ein breit gefächerter Klientenstamm von der lokalen VIP Szene in Tel Aviv bis hin zu großen Konzernen in der Forschung und Entwicklung machten die rechtlichen Arbeit spannend und variationsreich.

Abgesehen von dieser weitreichenden rechtlichen Expertise war ich positiv überrascht von dem großartigen Teamgeist bei Heskia-Hacmun. Das Team arbeitet neue MitarbeiterInnen in einer sehr verantwortungsvollen Weise ein. Nach einer kurzen Einführung wirst du mit verschiedenen Aufgaben betraut und bist vom ersten Tag an Teil des Teams. Jeder hat ein offenes Ohr für dich und versucht für jedes Problem eine Lösung zu finden.

Referendare haben ihren eigenen Tätigkeitsbereich bei Heskia-Hacmun, werden aber auch mit zu Gericht in Tel Aviv, Haifa oder Jerusalem genommen, um einen nähren Einblick in die israelische Gerichtspraxis zu bekommen.

Das Anwälteteam ist sehr motiviert und man erkennt, dass das israelische Recht mit jedem neuen Fall neu geformt wird. Der Teamgeist endet nicht am Ende eines Arbeitstages, sondern setzt sich damit fort, dass Neulinge den Familien von Heskia Hacmun vorgestellt werden, auf einen Drink bei Mandanten-Events mitgenommen werden oder das „persönliche Tel Aviv“ der Mitarbeiter gezeigt bekommen.

Die Vorteile in einer Anwaltskanzlei in Tel Aviv zu arbeiten

Neben der rechtlichen Herausforderung bei Heskia-Hacmun bietet Tel Aviv unvorhergesehene Möglichkeiten. Bei der Menge an verschiedenen Restaurants, Bars und Clubs ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das maritime Flair des Mittelmeers schafft einen Ausgleich zu dem schnellen und intensiven Leben in der Metropole.

Es ist ein großes Vergnügen, durch Tel Aviv zu schlendern und Leute auf der berühmten Scheinkin Street oder dem Rothschild Boulevard zu beobachten. Neben hohen und modernen Wolkenkratzern ist die Bauhaus-Architektur charakteristisch für Tel Aviv. Während man im „alten Europa“ mehrere hundert Kilomater zurücklegen muss, um Bauhaus-Gebäude zu sehen, ist Tel Aviv die Hauptstadt der Bauhaus-Architektur. Dies ist auch der Grund dafür, dass die UNESCO 2003 die „weiße Stadt“ zum Weltkulturerbe ernannt hat.

Referendare haben oft die Möglichkeit, die Anwälte von Heskia Hacmun zum Gerichtshof in Jerusalem zu begleiten. Nach einigen Besuchen in dieser faszinierenden Stadt lässt sich der Unterschied zwischen Tel Aviv und Jerusalem ist einem typischen israelischen Satz zusammenfassen: „Tel Aviv plays while Jerusalem prays“. Vielleicht mit der Ausnahme des Ha’Oman 17, einem weltbekannten Club, der in Jerusalem „spielt“ und seit 2005 auch in Tel Aviv.

Wenn du praktische Erfahrungen in einem weiten rechtlichen Tätigkeitfeld sammeln willst, die freundlichen und warmherzigen Menschen Israels kennenlernen möchtest und darüber hinaus Teil eines großartigen Teams sein willst, dann ist Tel Aviv und insbesondere Heskia Hacmun der richtige Ort für dich!

Ich möchte mich bei Heskia Hacmun für meinen großartigen Aufenthalt bei ihnen bedanken!