Besteuerung von öffentlichen Institutionen


Die Steueranwälte der Anwaltskanzlei stellen den öffentlichen Institutionen und Verbänden in Israel eine allgemeine Steuerberatung zur Verfügung. Nach den Änderungsanträgen 4 und 6 des israelischen Gesellschafts- und Non-Profit-Organisationengesetzes riskieren gemeinnützigen Organisationen und Verbände ohne ordnungsgemäße Beratung illegale Handlungen. Heskia-Hacmun bietet Unterstützung und Begleitung für NPOs und Verbände an. Dies umfasst die Beratung sowohl des Vereins als auch einzelner Mitglieder (Verwaltungsausschuss, Vorstände, Prüfungsausschuss, Interne Abschlussprüfer usw.). Unsere Steueranwälte können auf Wunsch auch als Prüfungsausschussmitglied in einer Vereinigung oder NPO tätig werden. Steuerdienstleistungen für öffentliche Institutionen / NPOs werden in Israel auf vier Ebenen relevant und entsprechend von der Anwaltskanzlei Heskia-Hacmun angeboten:

  1. die Erlangung von Steuerbefreiungen für die Geber öffentlicher Einrichtungen
  2. steuerliche Planung der Mehrwertsteueraspekte öffentlicher Institutionen und NPOs
  3. Erlangung einer Genehmigung zur automatischen Lohnabrechnung in großen Institutionen, in denen die Beschäftigten ermutigt werden, Spenden an bekannte Institutionen zu leisten
  4. Konsultation über die Immobilienbesteuerung

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier, um mit uns Kontakt aufzunehmen.