Joschka Buchholz, Bonn Deutschland / Februar – März 2020


Ich habe eines der beiden Pflichtpraktika während meines Jurastudiums bei H-H in Tel Aviv gemacht. Meine Aufgaben waren vielfältig und umfassten Recherche für laufende Verfahren, Bürotätigkeiten oder das Begleiten der Anwälte vor Gericht. Insbesondere die Gerichtstermine bleiben mir dabei als spannend in Erinnerung, wenngleich auch vermeintlich einfachere Tätigkeiten wie z.B. Kurierdienste von den Anwälten sehr geschätzt werden. Generell ist das Arbeitsklima außerordentlich angenehm, sodass man sich schnell als gleichwertiger Teil des Büros fühlt. Weiterhin wird bei der Erstellung des Dienstplans darauf geachtet, dass man Zeit hat, um Land und Leute kennenzulernen, sodass ein Praktikum bei H-H auch aus kultureller Sicht zu empfehlen ist.