Soizic Millot, Frankreich / Maerz-April 2009


Von März bis April 2009 arbeitete ich als Praktikant in der Kanzlei Heskia-Hacmun in Tel Aviv. Es war die beste Praktikumserfahrung, die ich je gemacht habe. Ich wurde sehr herzlich im Büro empfangen und habe mich sehr wohl gefühlt. Alle Mitarbeiter waren so freundlich zu mir und ich fühlte mich direkt wie ein Teil des Teams.

Anfangs hatte ich ein bisschen Angst, da ich nicht wusste wie ich das französische Recht und meine Fähigkeiten hier anwenden könnte. Aber ich erhielt Rat und bekam Hilfe wann immer ich es benötigte. Ich hatte das große Glück, an vielen verschiedenen Aufgaben arbeiten zu können. Ich durfte zum Beispiel an Fällen arbeiten, die das französische Recht betrafen, sowie an Dokumenten in französischer und deutscher Sprache. Abgesehen davon umfassten meine Aufgaben auch internationale Fälle, welche das geistige und gewerbliche Eigentum betrafen und internationale Verträge. Auch Fragen zur Bank oder Finanzen durfte ich behandeln. Die französische Website der Kanzlei habe ich ebenfalls aktualisiert. Ich durfte auch zu Gerichtsverhandlungen in Tel Aviv gehen. Dies war sehr spannend für mich, da es mir die Möglichkeit gab es mit dem französischen Gericht zu vergleichen. Dank dieses Praktikums habe ich meine juristischen Kenntnisse vertiefen und verbessern können.

Ich hatte auch das Glück, in einem internationalen und freundlichen Umfeld mit den Mitarbeitern und Praktikanten aus der ganzen Welt (Israel, England, Deutschland, Russland) zu arbeiten. Dies ermöglichte es mir, verschiedene Rechtssysteme und Kulturen zu vergleichen. Das Leben in Tel Aviv ist fantastisch und voller Überraschungen. In meinen Augen ist diese Stadt lebendig und friedlich zugleich. Es hat eine angenehme Atmosphäre, ein tolles Nachtleben und bietet viele kulturelle Veranstaltung an (Museen, Kinos….). Die Strände von Tel Aviv sind auch wunderbar.

Heskia-Hacmun ermöglichte es mir, das ganze Land zu bereisen: Jerusalem, Massada, das Tote Meer, Haifa, Eilat…

Ich habe es sehr geschätzt, bei Heskia-Hacmun zu arbeiten und habe meine Zeit in Israel sehr genossen. Ich war sehr traurig als das Praktikum zu Ende war und vermisse Tel Aviv sehr.

Diese Erfahrung hat viel für mich geändert, ich möchte nun möglicherweise später einmal in Israel arbeiten. Ich kann diese Kanzlei jedem empfehlen, der ein Praktikum in Tel Aviv sucht und bin äußerst dankbar, dass Heskia-Hacmun es mir ermöglicht hat ein Praktikum in Israel zu absolvieren.