Sandra Vogel, Schweitz / Juli – September 2007


Sandra Vogel

Zürich, Schweiz

Ausbildung: Law School Universität Zürich (seit 2003),

                     Erasmus Programm Universität Paris 10 – Nanterre (2006-2007)

Sprachen: Deutsch, Französisch, Englisch, Hebräisch, Spanisch

Obwohl ich bereits öfter in Israel meinen Urlaub verbrachte, wollte ich die Erfahrung machen dort zu arbeiten und zu leben.

Heskia-Hacmun gab mir die einmalige Möglichkeit für ein zweimonatiges Praktikum, um die Arbeit und das Leben dort kennenzulernen.

Für das junge und sehr motivierte Heskia-Hacmun Team zu arbeiten war eine tolle Erfahrung. Neben der Haupttätigkeit organisiert die Kanzlei jedes Jahr ein Kunst-Projekt, an dem zahlreiche bekannte israelische Künstler teilnehmen. Ich durfte Teil des Projekts sein und bekam Einblicke in die Kunst-Welt Tel-Aviv‘s.

Meine juristische Tätigkeit umfasste vor allem internationales Vertrags- und Patentrecht.

Ich durfte an interessanten Fällen für Kunden in Deutschland, Frankreich und Griechenland mitarbeiten. Für eine große deutsche Firma durfte ich an der Registrierung der Firma in Israel mitarbeiten. Ich hatte die Möglichkeit Einblicke in das israelische Rechtssystem zu bekommen und durfte die Kollegen zu Gericht begleiten.

Da Amos Hacmun Vorstand der „deutsch-israelischen Juristenvereinigung“ ist, durfte ich interessante deutschsprachige Richter und Anwälte, die in Israel arbeiten, kennenlernen.

Ich hatte eine tolle Zeit im 38.Stock des Triangular Tower im Azrieli Center mit einem wundervollen Blick über Tel-Aviv.

Schlussendlich waren die zwei Monate in Tel-Aviv eine wundervolle Zeit in einer Stadt voller Energie. Ich genoss es sehr nach der Arbeit in eines der vielen Kaffee‘s oder an den Strand zu gehen und einfach das Leben in dieser wunderschönen Stadt zu genießen.